Provided by: po4a_0.52-1_all bug

NAME

       Locale::Po4a::Common - allgemeine Teile von Po4a-Skripten und -Werkzeugen

BESCHREIBUNG

       Locale::Po4a::Common enthält allgemeine Teile der Po4a-Skripte und einige nützliche
       Funktionen, die von den anderen Modulen verwandt werden.

       Um Locale::Po4a programmatisch zu verwenden, sollte die Verwendung von Text::WrapI18N
       deaktiviert werden, indem z.B.

           use Locale::Po4a::Common qw(nowrapi18n);
           use Locale::Po4a::Text;

       geschrieben wird, anstelle von

           use Locale::Po4a::Text;

       Die Reihenfolge ist hier wichtig: da die meisten Locale::Po4a-Module selbst
       Locale::Po4a::Common laden, wird beim ersten Laden des Moduls entschieden, ob
       Text::WrapI18N verwandt wird.

FUNKTIONEN

   Zeigt Ausgabenachrichten an
       ·   show_version($)

           Zeigt die aktuelle Version des Skriptes und eine kurze Copyright-Nachricht an. Es
           erwartet den Namen des Skriptes als Argument.

       ·   wrap_msg($@)

           Diese Funktion zeigt eine Nachricht genauso an, wie das sprintf() macht, fügt aber
           einen Zeilenumbruch hinzu, so dass sie auf einem Terminal gut aussieht.

       ·   wrap_mod($$@)

           Diese Funktion funktioniert wie wrap_msg(), erwartet aber den Modulnamen als erstes
           Argument und lässt links der Nachricht noch ein Leerzeichen.

       ·   wrap_ref_mod($$$@)

           Diese Funktion funktioniert wie wrap_msg(), erwartet aber eine file:line-Referenz als
           erstes Argument, einen Modulnamen als zweites und lässt links der Nachricht noch ein
           Leerzeichen.

   Wrapper (Adpater) für andere Module
       ·   Locale::Gettext

           Wenn das Modul Locale::Gettext nicht geladen werden kann, stellt dieses Modul eine
           Pseudo- (leere) Implementierung der im Folgenden aufgeführten Funktionen dar. In
           diesem Fall werden die Nachrichten nicht durch Po4a übersetzt, aber das Programm wird
           weiterhin funktionieren.

           Falls Locale::gettext vorhanden ist, ruft dieser Adapter auch setlocale(LC_MESSAGES,
           "") auf, so dass Aufrufende nicht auch vom POSIX-Modul abhängen müssen.

           ·   bindtextdomain($$)

           ·   textdomain($)

           ·   gettext($)

           ·   dgettext($$)

AUTOREN

        Jordi Vilalta <jvprat@gmail.com>

URHEBERRECHT UND LIZENZ

       Copyright 2005 SPI, Inc.

       Dieses Programm ist freie Software; Sie können es unter den Bedingungen der GPL (siehe die
       Datei COPYING) vertreiben und/oder verändern.