Provided by: passwd_4.5-1ubuntu1_amd64 bug

NAME

       gshadow - Shadow-Datei für Gruppen

BESCHREIBUNG

       In /etc/gshadow befinden sich die Informationen für das Shadow-Gruppen-System.

       Um die Sicherheit der Passwörter zu gewährleisten, darf diese Datei nicht für normale
       Benutzer lesbar sein.

       Die darin enthaltenen Zeilen haben folgende Felder, die durch Doppelpunkt getrennt sind:

       Gruppenname
           Es muss sich um einen gültigen, auf dem System vorhandenen Gruppennamen handeln.

       verschlüsseltes Passwort
           Sie sollten in crypt(3) nachsehen, wenn Sie mehr über die Bedeutung dieser
           Zeichenkette wissen wollen.

           Wenn das Passwortfeld eine Zeichenkette enthält, die kein zulässiges Ergebnis von
           crypt(3) ist, z.B. ! oder *, können Benutzer nicht mit einem Unix-Passwort Zugang zu
           der Gruppe erhalten, wobei Gruppenmitglieder kein Passwort benötigen.

           The password is used when a user who is not a member of the group wants to gain the
           permissions of this group (see newgrp(1)).

           Dieses Feld kann leer bleiben. Dies hat zur Folge, dass nur Gruppenmitglieder von den
           Rechten der Gruppe Gebrauch machen können.

           A password field which starts with an exclamation mark means that the password is
           locked. The remaining characters on the line represent the password field before the
           password was locked.

           Dieses Passwort geht den in /etc/group definierten Passwörtern vor.

       Gruppenverwalter
           Es muss sich dabei um eine durch Kommas getrennte Liste von Benutzernamen handeln.

           Gruppenverwalter können das Passwort und die Mitglieder der Gruppe ändern.

           Gruppenverwalter haben die gleichen Recht wie die Gruppenmitglieder (siehe unten).

       Mitglieder
           Es muss sich dabei um eine durch Kommas getrennte Liste von Benutzernamen handeln.

           Mitglieder haben Zugang zu der Gruppe, ohne eine Passwort eingeben zu müssen.

           Sie sollten die gleiche Benutzerliste wie in /etc/group verwenden.

DATEIEN

       /etc/group
           Informationen zu den Gruppenkonten

       /etc/gshadow
           sichere Informationen zu den Gruppenkonten

SIEHE AUCH

       gpasswd(5), group(5), grpck(8), grpconv(8), newgrp(1).