Provided by: ion3_20060107-4ubuntu1_i386 bug

NAME

       Ion - ein X11 Fenster Manager

ÜBERSICHT

       ion3 [optionen]

BESCHREIBUNG

       Ion  ist  ein  tabellarisch aufgebauter Fenster Manager, entwickelt für
       Benutzer welche auf die Tastatur spezialisiert sind.

OPTIONEN

       -display host:display.screen
              X Anzeige zum darstellen

       -conffile Konfigurationsdatei
              Konfigurationsdatei welche  anstelle  der  Vorgegebenen  benutzt
              werden soll

       -searchdir Verzeichnis
              Verzeichnis  worin  die Konfigurationsdateien und andere Scripte
              gesucht werden

       -oneroot
              Auf X Servern mit mehreren (traditionell non-Xinerama)  Screens;
              handhabt  nur den voreingestellten Screen (Wurzelfenster); nicht
              alle, welche durch die ’-display’ Option  oder  in  der  DISPLAY
              Umgebungsvariable bereitgestellt werden

       -session sitzungs_name
              Setzt  einen  Sitzungsnamen.  Diese  Option  beeinflusst  wo der
              Arbeitsbereich  und  andere  Sicherungsdateien  abgelegt  werden
              (~/.ion3/sitzungs_name wenn die Option gesetzt wurde).

       -xinerama 0|1
              Wenn Ion mit Xinerama Unterstützung kompiliert wurde, kann diese
              Option benutzt werden um sie ’an = 1’ oder ’aus = 0’ zu stellen.
              Die Voreinstelllung ist Xineramas Screeninformation zu benutzen.

       -help  Zeigt die Hilfe für die Kommandozeilenoptionen

       -version
              Zeigt die Version

       -about Zeigt  Informationen  über  den  Autor,  die  Version  und   das
              Copyright

BASIS KONZEPTE

       Diese  Kapitel  ist ein Überblick über die Objekttypen welche auf der X
       Anzeige durch Ion  behandelt  werden.  Die  Beziehungen  sind  auf  die
       Standardeinstellungen ausgerichtet. Diese Informationen hier sind nötig
       um   die   Operationen   und   Möglichkeiten   der    unterschiedlichen
       Tastenkombinationen   zu   verstehen.  Siehe  dazu  auch  die  weiteren
       Erklärungen unten. Für detailliertere Erklärungen, welche zum schreiben
       eigener  Konfigurationsdateien  benötigt werden, siehe die zusätzlichen
       Dokumentationen auf der Ion Webseite

       Die obersten Objekte welche benutzt werden können  sind  Screens.   Sie
       sind  mit  physikalischen  Sceeens  zu  vergleichen.  Screens enthalten
       Arbeitsbereiche und Client  Fenster  gepackt  in  einem  Vollbildmodus.
       Diese  Objekte  sind gebündelt, mit dem Hintergrund, dass nur einer auf
       einmal angezeigt werden kann.

       Derzeit unterstützt Ion zwei Arten von Arbeitsbereichen; geteilt in den
       traditionellen    Ion-Style    und    den    herkömlichen   fliessenden
       Arbeitsbereich des PWM. Arbeitsbereiche sind keine  sichtbaren  Objekte
       sondern eher eine Sammlung von gleichzeitig erkennbaren Frames.

       Ähnlich wie Screens, bündeln Frames andere Objekte, in diesem Fall sind
       dies meist Client Fenster. Die meiste Zeit, sind Frames das einzige von
       Ion was auf dem Screen zu sehen ist. Frames können Rahmen haben und sie
       haben einen Reiter für jedes in ihnen gebündelte Objekt.

       Anfragen sind Textboxen die am unteren Rand eines Frames  oder  Screens
       erscheinen.  Sie  können  nach  Texteingaben zum ausführen einer Aktion
       verlangen.  Diese sind abhängig von den an sie gebundenen Aktionen. Die
       meisten Anfragen unterstützen Autovervollständigung.

BINDUNGEN

       Hier   sind   die   voreingestellten  Tasten-  und  Mauszeigerbindungen
       beschrieben.  (Mod1) hängt vom jeweiligen verwendeten  System  ab.  Auf
       PC’s  mit  XFree86 ist es höchstwahrscheinlich an die linke ’ALT-Taste’
       gebungen (ALT_L).  Auf SUN Systemen ist es sicherlich an die  ’Diamant’
       Tasten  gebunden (META_L, META_R).  Benutze xmodmap(1x) um die Belegung
       herauszufinden.

       Die Zeichenkette in den  eckigen  Klammern  nach  einer  Bindungsgruppe
       (wird  unten gezeigt) deutet auf die Konfigurationsdatei des Modules in
       welchem die Bindungen definiert sind.

   Global verfügbare Bindungen
       Mod1+1, Mod1+2, Mod1+3, Mod1+4, Mod1+5, Mod1+6, Mod1+7, Mod1+8, Mod1+9,
       Mod1+0
              Wechsle zum n’ten Objekt (Arbeitsbereich, Vollbild  Fenster)  im
              aktuellen Arbeitsbereich.

       Mod1+comma, Mod1+period
              Wechsel zum nächsten/vorherigen Objekt im aktuellen Screen.

       Mod1+K K
              Gehe zu vorherigem aktivem Objekt

       Mod1+K T
              Lösche alle Markierungen.

       Mod1+Shift+1, Mod1+Shift+2
              Gehe zu n’ten Screen bei ’multihead’ Aufbau.

       Mod1+Shift+comma, Mod1+Shift+period
              Gehe zum nächsten/vorherigen Screen bei ’multihead’ Aufbau.

       Mod1+F9
              Erzeuge einen neuen Arbeitsbereich mit ausgewähltem Vorgabetype.

       F12, Button3 drücken
              Zeige das Hauptmenü.

       Button2 drücken
              Zeige das Menü mit der Fensterliste.

       Mod1+C Schließe aktuelles Objekt.

       Mod1+L Anstupsen des aktuellen Fensters. Dies könnte helfen bei einigen
              Programmen  (xterm) mit Darstellungsproblemen.

       Mod1+Return
              Schalte das aktuelle Client Fenster in den Vollbildmode.

       Mod1+K C
              Beende aktuelles Client Fenster.

       Mod1+K Q
              Sende  den  nächsten  Tastendruck  zum aktuellen Client Fenster.
              Einige   Programme   unterstützen   dies    nicht    in    ihrer
              Voreinstellung.

       F1     Anfrage um ’Manual’ Seiten anzuzeigen.

       Mod1+F1
              Zeige die Ion ’Manual’ Seite.

       F2     Starte einen Terminal.

       F3     Anfrage um Kommandozeile auszuführen.

       Mod1+F3
              Anfrage um Lua Code auszuführen.

       F4     Anfrage zur Verbindung mit SSH.

       F5     Anfrage um eine Datei zu bearbeiten.

       F6     Anfrage um Datei anzuzeigen.

       F9     Anfrage um auf einen Arbeitsbereich zu wechseln oder einen neuen
              zu erzeugen.

       Mod1+G Anfrage wohin ein Client Fenster geschickt werden soll.

   Bindungsoperationen auf Frames und ihren Kindern
       Mod1+T Markiere aktuelles Objekt im Frame.

       Mod1+K 1, Mod1+K 2, Mod1+K 3, Mod1+K 4, Mod1+K 5, Mod1+K 6,  Mod1+K  7,
       Mod1+K 8, Mod1+K 9, Mod1+K 0
              Wechsel zum n’ten Objekt im Frame.

       Mod1+K N, Mod1+K P
              Wechsel zum nächsten/vorherigen Objekt im Frame

       Mod1+K comma, Mod1+K period
              Bewege das aktuelle Objekt im Frame nach links/rechts.

       Mod1+K H, Mod1+K V
              Maximiere das Frame horizontal/vertikal.

       Mod1+K A
              Verknüpfe markierte Objekte mit diesem Frame.

       Mod1+A Anfrage für ein Client Fenster um sich mit einem  aktivem  Frame
              zu verbinden

       Mod1+M, Button3 drücken
              Anzeige Frame Kontexmenü

       Mod1+R Beginne Bewegungs/Veränderungs - Modus.

       Button1 anklicken auf tab, Button2 anklicken auf tab
              Wechsle  das  Frame  um  das Objekt anzuzeigen welches durch den
              Reiter angegeben ist.

       Button1 ziehen auf border, Mod1+Button3 ziehen
              Anpassen des Frame.

       Mod1+Button1 ziehen
              Gehe zu Frame.

       Button1 ziehen auf tab, Button2 ziehen auf tab
              Bewege Objekte zwischen Frames durch ’ziehen/fallen lassen’  des
              Reiters.

   Bindungen zum Bewegungs-/Veränderungsmodus
       Escape Abbruch des Veränderungsmodus.

       Return Beende den Anpassungsmode.

       Left, Right, Up, Down, F, B, P, N
              Wachse in angegebener Richtung.

       Shift+Left,   Shift+Right,   Shift+Up,  Shift+Down,  Shift+F,  Shift+B,
       Shift+P, Shift+N
              Verkleinern in angegebener Richtung.

       Mod1+Left,  Mod1+Right,  Mod1+Up,  Mod1+Down,  Mod1+F,  Mod1+B, Mod1+P,
       Mod1+N
              Bewegt in festgelegte Richtung

   Bindungen zum teilen der Arbeitsfläche [mod_ionws]
       Mod1+S Teile aktuelles Frame vertikal.

       Mod1+P, Mod1+N, Mod1+Tab, Mod1+K Tab
              Gehe zu Frame oben/unten/rechts/linksBezogen auf aktuelles Frame

       Mod1+K S
              Teile aktuelles Frame horizontal.

       Mod1+K X
              Zerstöre aktuelles Frame.

   Bindungen für den fliessenden Arbeitsbereich und Frames [mod_floatws]
       Mod1+Tab
              Rückwärts laufender Fokus und zeige fokussiertes Frame.

       Mod1+K Tab
              Rückwärts laufender Fokus und zeige fokussiertes Frame.

       Mod1+P, Mod1+N
              vorbringen/zurücklegen des aktiven Frames

       Button1 Doppelklick auf tab
              Wechsle in den Schattenmodus

       Button1 drücken auf  tab,  Button1  drücken  auf  border,  Mod1+Button1
       anklicken
              Bringe Frame nach vorne.

       Mod1+Button3 anklicken
              Frame in den Hintergrund.

       Button1 ziehen auf tab
              Gehe zu Frame.

   Bindungen für Message- und Anfrageboxen [mod_query]
       Escape, Control+G, Control+C
              Schließe  die  Anfrage/Message  Box  und   führe   keine   daran
              gebundenen Aktionen aus.

       Control+U, Control+V, Page_Up, Page_Down
              Verschiebe die Nachricht oder Vervollständigung nach oben/unten.

   Bindungen zum Editieren in Anfragen [mod_query]
       Diese Bindungen sind vergleichbar mit  denen  des  joe(1)  Texteditors.
       Auschneiden,   Kopieren  und  Einfügen  arbeiten  nach  konventionellen
       Gesichtspunkten. Etwas überarbeitet aber die gleichen Tasten.

       Control+F, Control+B, Right, Left
              Bewege ein Zeichen vorwärts/rückwärts.

       Control+E, Control+A, End, Home
              Gehe zum Ende/Anfang.

       Control+X, Control+Z
              Überspringe ein Wort vorwärts/rückwärts.

       Control+D, Delete
              Lösche nächsten Buchstaben.

       BackSpace, Control+H
              Lösche vorheriges Zeichen.

       Control+W, Control+O
              Lösche ein Wort vorwärts/rückwärts.

       Control+J
              Lösche bis zum ende der Zeile.

       Control+Y
              Lösche die ganze Zeile.

       Control+P, Control+N, Up, Down, Control+Up, Control+Down
              Auswahl des nächsten/vorherigen (Treffers) ’History’ Eintrags.

       Button2 anklicken, Control+K C
              Einfügen aus Clipboard.

       Control+K B
              Setze Markierungs/Anfangs - Auswahl.

       Control+K Y
              Ausschneiden.

       Control+K K
              Kopiere Auswahl.

       Control+K G
              Lösche Markierung/Abbruch Auswahl.

       Tab, Control+Tab, Shift+Tab
              Try to complete the entered text or cycle through completions.

       Control+M, Return, KP_Enter
              Schließe die Anfrage und führe die daran gebundene Aktion aus.

   Bindungen für die Menüs [mod_menu]
       Escape, Control+G, Control+C, Left
              Schließe das Menü.

       Return, KP_Enter, Control+M, Right
              Aktiviere aktuellen Menüeintrag.

       Control+N, Control+P, Up, Down
              Wähle nächsten/vorherigen Menüeintrag.

       BackSpace
              Lösche den Menüpuffer.

DATEIEN und VERZEICHNISSE

       /etc/X11/ion3/cfg_ion.lua
              Voreingestellte Hauptkonfigurationsdateien

       /etc/X11/ion3/cfg_*.lua
              Andere Konfigurationsdateien

       /etc/X11/ion3/look_*.lua
              Farbschemata Konfigurationsdateien

       ~/.ion3/
              Benutzerkonfigurationsdateien

       ~/.ion3/cfg_ion.lua
              Voreingestellte       Benutzer        Hauptkonfigurationsdateien
              (überschreiben die systemweiten Konfigurationen)

SIEHE AUCH

       Die Ion Homepage, http://iki.fi/tuomov/ion/

       Das Dokument "Ion: Configuring and extending with Lua" kann auf der Ion
       Webseite gefunden werden.

       /usr/share/doc/ion3/

       X(7x), pwm3(1), joe(1)

AUTOR

       Ion wurde von Tuomo Valkonen <tuomov at iki.fi> geschrieben

                                                                        ION(1)