Provided by: devscripts_2.19.6ubuntu1_amd64 bug

BEZEICHNUNG

       cvs-debuild - baut ein Debian-Paket mittels Cvs-buildpackage und Debuild

ÜBERSICHT

       cvs-debuild       [Debuild-Optionen]      [Cvs-buildpackage-Optionen]      [--lintian-opts
       Lintian-Optionen]

BESCHREIBUNG

       cvs-debuild ist ein Wrapper um cvs-buildpackage, um es mit  debuild  als  Paketbauprogramm
       auszuführen.  (Dies kann nicht einfach durch Verwendung der Option -C von cvs-buildpackage
       bewerkstelligt  werden,  da  es  nicht  weiß,  wie  all  die  speziellen  debuild-Optionen
       gehandhabt werden.)

       Das  Programm  versteckt  einfach die Optionen von debuild und lintian und übergibt sie an
       debuild, wenn es durch cvs-buildpackage aufgerufen  wird.  Alle  Standard-debuild-Optionen
       könnten  (wie  im  Folgenden  aufgelistet)  benutzt  werden,  beachten  Sie aber, dass der
       Root-Befehl, der durch irgendwelche  --rootcmd-  oder  -r-Befehlszeilenoptionen  angegeben
       wurde,   als   eine  Option  an  cvs-buildpackage  übergeben  wird.  Die  erste  entdeckte
       nicht-debuild-Option wird den Anfang der cvs-buildpackage-Optionen kennzeichnen.

       Die  Auswahl  des  Root-Befehls   ist   etwas   heikel;   falls   es   dort   irgendwelche
       Befehlszeilenoptionen  gibt,  werden  diese  benutzt.  Falls  nicht, wird cvs-buildpackage
       verwendet, falls es so eingerichtet wurde, dass es einen  Standard-Root-Befehl  verwendet.
       Schlussendlich,  falls  keiner  dieser  Fälle  vorliegt,  wird  debuild  seine  Prozeduren
       benutzen, um einen  geeigneten  Befehl  zu  bestimmen,  wie  es  in  seiner  Dokumentation
       beschrieben wird.

       Weitere Informationen über das Verhalten von debuild(1) und cvs-buildpackage finden Sie in
       der jeweiligen Handbuchseite.

OPTIONEN

       Das Folgende sind die  von  cvs-debuild  erkannten  debuild-Optionen.  Alle  Optionen  von
       cvs-buildpackage  und  lintian  werden  einfach  an  das  passende Programm weitergegeben.
       Erklärungen und Bedeutungen dieser Variablen finden Sie unter debuild(1).

       --no-conf, --noconf

       --rootcmd=Befehl-zum-Erlangen-von-Root-Rechten, -rBefehl-zum-Erlangen-von-Root-Rechten

       --preserve-env

       --preserve-envvar=Variable, -eVariable

       --set-envvar=Variable=Wert, -eVariable=Wert

       --lintian, --no-lintian

       --ignore-dirname, --check-dirname
              Dies sollte nicht nötig sein, wird aber trotzdem bereitgestellt.

SIEHE AUCH

       cvs-buildpackage(1), debuild(1), dpkg-buildpackage(1) und lintian(1)

AUTOR

       Dieses Programm wurde von Julian Gilbey <jdg@debian.org> geschrieben.

ÜBERSETZUNG

       Diese Übersetzung wurde mit dem Werkzeug po4a <URL:https://po4a.alioth.debian.org/>  durch
       Chris  Leick c.leick@vollbio.de im Juli 2012 erstellt und vom deutschen Debian-Übersetzer-
       Team korrekturgelesen. Bitte melden Sie alle Fehler in  der  Übersetzung  an  debian-l10n-
       german@lists.debian.org oder als Fehlerbericht an das Paket devscripts. Sie können mit dem
       folgenden   Befehl   das   englische   Original   anzeigen    »man    -L    C    Abschnitt
       deutsche_Handbuchseite«.