Provided by: devscripts_2.19.6_amd64 bug

BEZEICHNUNG

       dscextract - extrahiert eine einzelne Datei aus einem Debian-Quellpaket

ÜBERSICHT

       dscextract [Optionen] dsc-Datei Datei

BESCHREIBUNG

       dscextract  liest eine einzelne Datei aus einem Debian-Quellpaket. Die Idee besteht darin,
       nur in .diff.gz-Dateien (Quellformat  1.0)  oder  .debian.tar.gz/bz2-Dateien  (Quellformat
       3.0)  zu  schauen,  wo  dies möglich ist, infolgedessen wird das Entpacken großer Tarbälle
       vermieden. Es ist am nützlichsten für die Dateien im Unterverzeichnis debian/.

       Datei ist relativ zur ersten Ebene des im Paket enthaltenen Verzeichnisses, d.h. nach  der
       Entfernung der ersten Komponente.

OPTIONEN

       -f     »schneller«  Modus.  Vermeidet für das Quellformat 1.0 den Rückfall zum Scannen der
              .orig.tar.gz-Datei, falls Datei nicht im .diff.gz gefunden wurde.  (Für  3.0-Pakete
              wird davon ausgegangen, dass debian/* exakt der Inhalt von debian.tar.gz/bz2 ist.)

EXIT-STATUS

       0      Datei wurde extrahiert.

       1      Datei wurde nicht im Quellpaket gefunden.

       2      Es ist ein Fehler, wie Dsc-Datei wurde nicht gefunden, aufgetreten.

BEISPIEL

       dscextract dds_2.1.1+ddd105-2.dsc debian/watch || test $? = 1

AUTOR

       dscextract wurde von Christoph Berg <myon@debian.org> geschrieben.

ÜBERSETZUNG

       Diese  Übersetzung wurde mit dem Werkzeug po4a <URL:https://po4a.alioth.debian.org/> durch
       Chris Leick c.leick@vollbio.de im Juli 2012 erstellt und vom deutschen  Debian-Übersetzer-
       Team  korrekturgelesen.  Bitte  melden  Sie alle Fehler in der Übersetzung an debian-l10n-
       german@lists.debian.org oder als Fehlerbericht an das Paket devscripts. Sie können mit dem
       folgenden    Befehl    das    englische    Original   anzeigen   »man   -L   C   Abschnitt
       deutsche_Handbuchseite«.