Provided by: manpages-de_2.14-1_all bug

BEZEICHNUNG

       xzless, lzless - mit xz oder lzma komprimierte (Text-)Dateien betrachten

ÜBERSICHT

       xzless [Datei …]
       lzless [Datei …]

BESCHREIBUNG

       xzless  ist  ein  Filter, der Text aus komprimierten Dateien in einem Terminal anzeigt. Es
       funktioniert mit Dateien, die mit xz(1) oder lzma(1) komprimiert sind. Falls  keine  files
       angegeben sind, liest xzless aus der Standardeingabe.

       xzless  verwendet  less(1)  zur Darstellung der Ausgabe. Im Gegensatz zu xzmore können Sie
       das zu verwendende Textanzeigeprogramm nicht durch Setzen einer Umgebungsvariable  ändern.
       Die  Befehle basieren auf more(1) und vi(1) und ermöglichen Vorwärts- und Rückwärtssprünge
       sowie Suchvorgänge. In der Handbuchseite zu less(1) finden Sie weiter Information.

       Der Befehl lzless dient der Abwärtskompatibilität zu den LZMA-Dienstprogrammen.

UMGEBUNGSVARIABLEN

       LESSMETACHARS
              Dies enthält eine Zeichenliste mit Bezug  zur  Shell.  Wenn  diese  Variable  nicht
              bereits gesetzt ist, wird sie durch xzless gesetzt.

       LESSOPEN
              Dies ist auf die Befehlszeile zum Aufruf von xz(1) gesetzt, die zur Vorverarbeitung
              der Eingabedateien für less(1) nötig ist.

SIEHE AUCH

       less(1), xz(1), xzmore(1), zless(1)

ÜBERSETZUNG

       Die   deutsche   Übersetzung   dieser   Handbuchseite   wurde   von   Mario    Blättermann
       <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.

       Diese  Übersetzung  ist  Freie  Dokumentation;  lesen  Sie  die GNU General Public License
       Version  3  oder  neuer  bezüglich  der  Copyright-Bedingungen.  Es  wird  KEINE   HAFTUNG
       übernommen.

       Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-
       Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.