Provided by: manpages-de_2.15-1build1_all bug

BEZEICHNUNG

       systemd-logind.service, systemd-logind - Anmeldeverwalter

ÜBERSICHT

       systemd-logind.service

       /lib/systemd/systemd-logind

BESCHREIBUNG

       systemd-logind ist ein Systemdienst, der Benutzeranmeldungen verwaltet. Er ist für
       folgendes verantwortlich:

       ·   Nachhalten von Benutzern und Sitzungen, ihren Prozessen und ihrem Leerlaufzustand.
           Dies wird durch Bereitstellen einer Systemd-Scheiben-Unit für jeden Benutzer unterhalb
           von user.slice und einer Bereichs-Unit darunter für jede gleichzeitig laufende Sitzung
           eines Benutzers erreicht. Auch wird pro Benutzer ein Diensteverwalter als
           Systemdiensteinstanz von user@.service für jeden angemeldeten Benutzer gestartet.

       ·   Erstellen und Verwalten von Sitzungskennungen. Falls Auditierung verfügbar ist und
           eine Audit-Sitzungskennung bereits für eine Sitzung gesetzt ist, dann wird diese
           Kennung als Sitzungskennung erneut benutzt. Andernfalls wird ein unabhängiger
           Sitzungszähler benutzt.

       ·   Bereitstellung von Polkit[1]-basierendem Zugriff für Benutzer für Aktionen, wie
           Herunterfahren des Systems oder Schlafen

       ·   Implementierung einer Herunterfahr-/Schlaf-Unterdrückungslogik für Anwendungen

       ·   Handhabung der Hardware-Tasten zum Ein-/Ausschalten und Energiesparzustände

       ·   Multisitz-Verwaltung

       ·   Sitzungsumschaltungsverwaltung

       ·   Gerätezugriffsverwaltung für Benutzer

       ·   Automatisches Starten von Text-Anmeldungen (Gettys) bei Aktivierung virtueller
           Konsolen und Benutzerverzeichnisverwaltung zur Laufzeit

       Benutzersitzungen werden mit Logind mittels des PAM-Moduls pam_systemd(8) registriert.

       Siehe logind.conf(5) für Informationen über die Konfiguration dieses Dienstes.

       Siehe sd-login(3) für Informationen über das grundlegende Konzept von Logind wie Benutzer,
       Sitzungen und Sitze.

       Siehe die logind D-Bus-API-Dokumentation[2] für Informationen über die von Systemd-logind
       bereitgestellten APIs.

       Für weitere Informationen über die Unterdrückungslogik siehe die Entwicklerdokumentation
       für die Unterdrückungssperre[3].

SIEHE AUCH

       systemd(1), systemd-user-sessions.service(8), loginctl(1), logind.conf(5), pam_systemd(8),
       sd-login(3)

ANMERKUNGEN

        1. Polkit
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/polkit

        2. logind D-Bus-API-Dokumentation
           https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/logind

        3. Entwicklerdokumentation für die Unterdrückungssperre
           https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/inhibit

ÜBERSETZUNG

       Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann
       <debian@helgefjell.de> erstellt.

       Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License
       Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG
       übernommen.

       Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-
       Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.