Provided by: txt2pdbdoc_1.4.4-6_i386 bug

txt2pdbdoc(1)                                                    txt2pdbdoc(1)

NAME

       txt2pdbdoc - Wandelt Text- in Doc-Dateien für Palm Pilots um

ÜBERSICHT

       txt2pdbdoc [-b] [-c] [-v] Dokumentname Datei.txt Datei.pdb
       txt2pdbdoc -d [-D] [-v] Datei.pdb [ Datei.txt ]
       txt2pdbdoc -V

BESCHREIBUNG

       txt2pdbdoc  wandelt eine Text-Datei in eine Doc(4) -Datei im PDB-(Pilot
       Datenbank)-Format um, das von allen Palm-Pilot-Modellen  benutzt  wird.
       (Eine  Doc-Datei kann auch in eine Text-Datei umgewandelt werden.)  Die
       erzeugten  PDB-Dateien  können  via  HotSync  direkt  auf   den   Pilot
       übertragen werden.

       Der Dokumentname wird in der Auflistung der Dokumente des Leseprogramms
       auf dem Pilot verwendet.

OPTIONEN

       -b   Normalerweise werden Zeichen mit einem ASCII-Wert  kleiner  als  9
            entfernt  und  Carriage-Returns  und Form-Feeds werden in Newlines
            umgewandelt.  Diese Option unterdrückt das.

       -c   Normalerweise wird der Text komprimiert.  Diese Option unterdrückt
            das.

       -d   Wandelt  eine  angegebene  Doc-Datei  in Text um, entweder in eine
            Datei  oder  auf  die  Standardausgabe,  wenn   keine   Ziel-Datei
            angegeben wurde.

       -D   Datei-Marke  "type/creator"  der  umzuwandelnden  Doc-Datei  nicht
            auswerten.  Diese Option sollte nur dann angegeben werden, wenn es
            sicher  ist,  dass die Datei eine Doc-Datei ist.  Der Versuch, ein
            anderes   Datei-Format   umzuwandeln,   verursacht    unerwartetes
            Verhalten und führt ziemlich sicher zum Absturz.

       -v   Verbose-Modus.   Beim  Umwandeln  in Doc, werden Fortschritts- und
            Komprimierungsstatistiken alle 4KB Text und eine Endstatistik  auf
            die  Standard-Fehlerausgabe  geschrieben;  beim Umwandeln in Text,
            wird der Fortschritt als ‘‘Countdown’’ angezeigt.

       -V   Schreibt die Versionsnummer von txt2pdbdoc auf die Standardausgabe
            und beendet sich.

BEISPIEL

       Eine Text-Datei in eine Doc-Datei umwandeln:

            txt2pdbdoc ’Through the Looking Glass’ alice.txt alice.pdb

DIAGNOSE

       Das Programm endet mit einem dieser Werte:

            0    Erfolgreich.
            1    Fehler  in den Kommandozeilen-Optionen oder in der Benutzung.
            2    Quelldatei konnte nicht geöffnet werden.
            3    Zieldatei konnte nicht geöffnet werden.
            4    Konnte Datei nicht lesen.
            5    Konnte Datei nicht schreiben.
            6    Datei ist nicht im Doc-Format.
            7    Doc-Datei mit unbekanntem Kompressionstyp.

BESONDERHEITEN

       1.  Dokumentnamen  sind  im  PDB-Format  auf  31  Zeichen   beschränkt.
           Längere  Namen  werden  gekürzt und der 29-31. Buchstabe wird durch
           ‘‘...’’ ersetzt, um die Kürzung anzuzeigen.

       2.  Das Kommando wurde nicht ‘‘txt2doc’’ genannt,  um  Verwirrung  über
           mögliche Zusammenhänge mit Microsoft Word Dokumenten mit der Endung
           .doc zu vermeiden.

SIEHE AUCH

       html2pdbtxt(1), pdbtxt2html(1), doc(4), pdb(4)

AUTOR

       Paul J. Lucas <pauljlucas@mac.com>
       Deutsche Übersetzung: Erik Schanze <eriks@debian.org>

txt2pdbdoc                      06. August 2005                  txt2pdbdoc(1)