Provided by: manpages-de-dev_0.5-2ubuntu1_all bug

BEZEICHNUNG

       memfrob - frobniziere (verschüssle) einen Speicherbereich

ÜBERSICHT

       #include <string.h>

       void *memfrob(void *s, size_t n);

BESCHREIBUNG

       Die   Funktion   memfrob()   verschlüsselt   die   ersten  n  Byte  des
       Speicherbereichs s durch die Exclusiv-Oder-Verknüpfung  jedes  Zeichens
       mit  der  Zahl 42.  Der Effekt kann umgekehrt werden durch Anwenden von
       memfrob() auf den verschlüsselten Speicherbereich.

       Beachte, dass diese  Funktion  keine  richtige  Verschlüsselungsroutine
       ist,  da  die XOR-Konstante fest ist, und dass diese Funktion damit nur
       gut ist, und Strings zu verstecken.

RÜCKGABEWERT

       Die Funktion  memfrob()  gibt  einen  Zeiger  auf  den  verschlüsselten
       Speicherbereich zurück.

KONFORM ZU

       Die Funktion memfrob() ist einzig in der Linux C-Bibliothek und der GNU
       C-Bibliothek.

SIEHE AUCH

       strfry(3).