Provided by: storebackup_1.19-6_all bug

NAME

       storeBackupMount - startet storeBackup auf einer NFS Freigabe

SYNTAX

       storeBackupMount  -c Konfigurationsdatei  [-k Server] [-l Logdatei] [-p
       PfadZuStoreBackup] [-k killTime] [-m] mountPunkte...

BESCHREIBUNG

       storeBackupMount macht folgendes:
          - überprüft NFS Server mittels ping
          - hängt Freigaben des Servers über Liste der Mountpunkte ein
          - startet storeBackup (mittels Konfigurationsdatei)
          - hängt die Freigaben des Servers aus

OPTIONEN

       --server, -s
              Name oder IP-Adresse des Servers für das Backup
              default ist localhost

       --configFile, -c
              Konfigurationsdatei für storeBackup

       --logFile, -l
              Logdatei
              default ist STDOUT
              Es kann die gleiche Logdatei wie für storeBackup benutzt werden

       --pathStbu, -p
              Pfad zu storeBackup

       --killTime, -k
              Zeit bis storeBackup beendet wird
              default ist niemals beenden
              die Zeitspanne  ist  im  Format  ’dhms’  anzugeben,  d.h.  10d4h
              bedeutet 10 Tage und 4 Stunden

       --keepExistingMounts, -m
              Wenn  ein  Dateisystem  bereits  eingehängt  ist,  wird  es nach
              storeBackup nicht ausgehängt

       mountPunkte
              Liste der für das Backup benötigten Mountpunkte. Es muss sich um
              eine Liste von Pfaden handeln, die in /etc/fstab definiert sind.

       exit status:
          0 -> alles ok
          1 -> Fehler von storeBackup
          2 -> Fehler von storeBackupMount
          3 -> Fehler von beiden Programmen

SIEHE AUCH

       storeBackup(1), storeBackupConvertBackup(1), storeBackupDel(1), storeBackupls(1), storeBackupRecover(1), storeBackupVersions(1)

       <http://sourceforge.net/projects/storebackup>

AUTOR

       storeBackupMount wurde von Heinz-Josef Claes geschrieben.

       Diese Hilfeseite wurde von Holger Hartmann <Holger_Hartmann@gmx.de> für
       das Debian Projekt geschrieben (kann aber auch  von  Anderen  verwendet
       werden).

                                  2006-05-26               STOREBACKUPMOUNT(1)