Provided by: wesnoth-editor_1.4.5-1_i386 bug

NAME

       wesnoth_editor - Battle for Wesnoth - Karteneditor

ZUSAMMENFASSUNG

       wesnoth_editor [OPTIONEN] [KARTE]

BESCHREIBUNG

       Battle for Wesnoth -Karteneditor.

KOMMANDOZEILENOPTIONEN

       --bpp Nummer
              Bestimmt  die  Farbtiefe,  in  der  das  Spiel  gestartet  wird.
              Beispiel: --bpp 32

       --datadir
              Gibt das Verzeichnis an,  in  welchem  nach  Spieldaten  gesucht
              werden soll.

       -f, --fullscreen
              Startet den Editor im Vollbildmodus.

       -h, --help
              Gibt die möglichen Kommandozeilenoptionen aus.

       --log-Stufel=Domäne1,Domäne2,...
              Setzt   die  Stufe  der  Debugausgabe.  Verwenden  Sie  all,  um
              sämtliche   Domänen    zu    verwenden.    Verfügbare    Stufen:
              error, warning, info,debug.  Standardmäßig  wird die Stufe error
              verwendet.

       --logdomains
              Gibt eine  Liste  der  Protokollbereiche  aus  und  beendet  das
              Programm.

       --path Zeigt an, wo sich das Verzeichnis mit den Spieldateien befindet.

       -r XxY, --resolution XxY
              Ermöglicht es, die Auflösung zu bestimmen,  in  der  der  Editor
              gestartet wird. Bsp: -r 800x600

       -v, --version
              Zeigt die Versionsnummer an und beendet das Programm.

       -w, --windowed
              Startet den Editor im Fenstermodus.

AUTOR

       Geschrieben von David White <davidnwhite@verizon.net>.
       Bearbeitet    von    Nils   Kneuper   <crazy-ivanovic@gmx.net>und   ott
       <ott@gaon.net>. Übersetzt von Jan-Heiner Laberenz <Jan-Heiner@arcor.de>
       und Nils Kneuper <crazy-ivanovic@gmx.net>.
       Diese    Beschreibung   stammt   im   Original   von   Cyril   Bouthors
       <cyril@bouthors.org>.
       Besuchen Sie auch die offizielle Webseite: http://www.wesnoth.org/

COPYRIGHT

       Copyright © 2003-2007 David White <davidnwhite@verizon.net>
       Dieses Programm ist freie Software. Sie können es unter den Bedingungen
       der  GNU  General  Public License, wie von der Free Software Foundation
       veröffentlicht,  weitergeben  und/oder  modifizieren,  entweder   gemäß
       Version  2  der Lizenz oder (nach Ihrer Option) jeder späteren Version.
       Die Veröffentlichung dieses Programms erfolgt in der Hoffnung, dass  es
       Ihnen  von  Nutzen sein wird, aber OHNE IRGENDEINE GARANTIE, sogar ohne
       die implizite Garantie der MARKTREIFE oder der VERWENDBARKEIT FÜR EINEN
       BESTIMMTEN ZWECK. Details finden Sie in der GNU General Public License.
       Sie sollten eine Kopie der GNU  General  Public  License  zusammen  mit
       diesem  Programm erhalten haben. Falls nicht, schreiben Sie an die Free
       Software Foundation, Inc., 51 Franklin Street, Fifth Floor, Boston,  MA
       02110-1301, USA.

ANDERE

       wesnoth(6), wesnothd(6)