Provided by: hex-a-hop_0.0.20070315-6_i386 bug

NAME

       hex-a-hop - Puzzlespiel, basierend auf hexagonalen Platten

BESCHREIBUNG

       Hex‐a‐hop  ist  ein  Puzzlespiel,  das  auf  hexagonalen (sechseckigen)
       Platten   basiert.   Es   gibt   keine   Zeitbegrenzung    und    keine
       Echtzeitelemente.

       Das  Ziel  besteht  einfach  darin,  alle grünen hexagonalen Platten in
       jedem der 100 Level zu zerstören. Während  Sie  im  Spiel  vorankommen,
       werden weitere Typen von Platten eingeführt, die das Spiel schwerer und
       interessanter machen.

BEDIENUNG

       Sie  können  die  Figur  mit  den  Tasten  Q,W,E,A,S,D  oder  mit   dem
       numerischen   Eingabefeld  bewegen.  Alternativ  können  Sie  die  Maus
       verwenden und auf die Platte klicken, zu  der  Sie  die  Figur  bewegen
       möchten.

       Verwenden  Sie  »U«, die Rückschritttaste oder die rechte Maustaste, um
       Fehler  rückgängig  zu  machen.  Die  »Esc«‐Taste  (oder  die  mittlere
       Maustaste)  holt  ein  Menü  hervor,  in  dem Sie den Level neu starten
       können, wenn Sie festsitzen.

       Ihr Ziel besteht darin, alle grünen Platten zu zerstören. Sie erreichen
       dies hauptsächlich, indem Sie auf die Platten draufspringen. Sie werden
       brechen, wenn Sie auf ihnen landen, und sich erst  auflösen,  wenn  Sie
       herunterspringen. Sperren Sie sich nicht selber ein!

       Während  des  Spiels  werden Ihnen Tipps und Anleitungen angezeigt, was
       Sie tun können. Verwenden Sie die Cursor‐Tasten oder  klicken  Sie  auf
       die Pfeile, um durch die Hilfeseiten zu blättern. Weitere Seiten werden
       hinzugefügt, wenn Sie  im  Spiel  vorankommen,  da  immer  wieder  neue
       Platten auftauchen.

       Sie können sich von der Kartenansicht aus den nächsten Level aussuchen,
       den Sie  versuchen  möchten.  Erledigte  Level  erscheinen  in  Silber.
       Schwarze  Level  haben  Sie  noch  nicht  beendet, können aber gespielt
       werden.

       Es gibt kein Zeitlimit und  keine  Echtzeitelemente,  nehmen  Sie  sich
       daher die Zeit, die Sie brauchen.

SIEHE AUCH

       Sie   können   mehr   über   das   Spiel   auf  seiner  Homepage  unter
       http://www.aceinternet.co.uk/~mokona/ herausfinden.

       In  Debians  Version  werden  die  Daten  des  Spiels  im   Verzeichnis
       $HOME/.hex-a-hop/   gespeichert.   Falls   die   Variable  $HOME  nicht
       existiert, wird stattdessen /tmp verwendet.

AUTOR

       Das Spiel wurde von Tom Beaumont geschrieben und  wird  unter  der  GNU
       General  Public License vertrieben, entweder Version 2 der Lizenz, oder
       (nach Ihrer Wahl) jede neueren Version.

       Die Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann übersetzt und  wird  unter
       der gleichen Lizenz wie hex-a-hop vertrieben.

                                                                  Hex‐a‐hop(6)