Provided by: dpkg_1.14.24ubuntu1_i386 bug

NAME

       install-info    -   Erzeuge   oder   aktualisiere   Einträge   in   der
       Info-Verzeichnisdatei

ÜBERSICHT

       install-info [--version] [--help] [--debug] [--maxwidth=nnn] [--section
       Regexp Titel] [--infodir=xxx] [--align=nnn] [--quiet] [--menuentry=xxx]
       [--description=xxx] [--remove|--remove-exactly] [--] Dateiname

BESCHREIBUNG

       install-info erstellt,  aktualisiert  oder  entfernt  Einträge  in  der
       dir-Datei  von  Info.  Beim  Aktualisieren  oder Einfügen von Einträgen
       versucht es die Beschreibung vom Inhalt der Datei zu raten, falls keine
       Beschreibung  auf  der  Befehlszeile  oder  in der Info-Datei angegeben
       wird.

       Siehe die Beschreibung der Option --section zu Details wo  der  Eintrag
       platziert  wird und einer Beschreibung des erwarteten Formats der Datei
       dir.

OPTIONEN

       [--] Dateiname
              Gibt  den  Dateinamen  der  Info-Datei  an,  deren   Menüeintrag
              erstellt,   aktualisiert   oder   entfernt  werden  soll.  Falls
              --remove-exactly  angegeben  wird,  dann  sollte  Dateiname  der
              exakte   Eintragsname  sein,  der  entfernt  werden  soll  (z.B.
              »emacs-20/emacs« oder »gcc«), andernfalls wird der Basisname des
              Dateinamens    als    Referenzierender   des   zu   erstellenden
              Menüeintrags   verwendet,   es   sei   denn,   es   gibt   einen
              überschreibenden     START-INFO-DIR-Eintrag     innerhalb    der
              übergebenen  Datei.  Diese  Datei   muss   daher   im   gleichen
              Verzeichnis   wie   die   dir-Datei   existieren   (oder  gerade
              installiert werden, oder muss früher existiert haben,  wenn  ein
              Eintrag  entfernt  wird)  (lesen  Sie  die  Informationen zu der
              Option --infodir).

              Falls Dateiname auf .gz endet, wird er als Verweis auf eine  mit
              gzip komprimierte Datei genommen; falls er nicht existiert, aber
              eine  entsprechende  Dateiname.gz  existiert,  wird  stattdessen
              letztere benutzt.

              Beim  Hinzufügen oder Aktualisieren von Einträgen muss die Datei
              an dem angegebenen Pfad  existieren  (möglicherweise  mit  einer
              zusätzlichen .gz-Endung).

       --remove
              Spezifiziert,  dass der Eintrag für die Datei Dateiname entfernt
              werden  soll;  standardmäßig  werden  Einträge   erstellt   oder
              aktualisiert.

              Falls  die  Entfernung dazu führt, dass ein Abschnitt leer wird,
              wird  auch  die  Abschnittsüberschrift  (und  die   überflüssige
              Leerzeile)  entfernt,  falls  dies nicht der letzte Abschnitt in
              der Datei ist oder --keep-old angegeben wird. Lesen  Sie  hierzu
              auch  über  die  --section-Option für Details über das erwartete
              Format der dir-Datei.

              Falls es mehrere passende Einträge in Verz gibt, werden nur  die
              in  der  ersten passenden zusammenhängenden Gruppe entfernt, die
              anderen werden ohne Rückmeldung ignoriert.

              Es ist kein Fehler, wenn kein passender Eintrag  gefunden  wird,
              jedoch  gibt  install-info  eine Warnung aus. Diese Warnung kann
              durch Angabe der Option --quiet unterdrückt werden.

              Wenn --remove angegeben wird, werden  die  Formatierungsoptionen
              --maxwidth, --align und --calign ohne Rückmeldung ignoriert.

       --remove-exactly
              Diese  Option ist im Prinzip die gleiche wie --remove, abgesehen
              davon, dass Dateiname als exakter Eintrag  angesehen  wird,  der
              entfernt  werden soll, statt als Name einer existierenden Datei.
              Dies kann wichtig sein, wenn Einträge  entfernt  werden  sollen,
              die  sich auf Info-Dateien in Unterverzeichnissen beziehen (z.B.
              »emacs-20/emacs«), da --remove mit dem  Basisnamen  (»basename«)
              des  übergebenen Dateinamens, statt des exakten Namens, arbeiten
              wird (d.h. --remove »emacs-20/emacs«  würde  dazu  führen,  dass
              install-info nach »emacs« und nicht »emacs-20/emacs« sucht).

       --section Regexp Titel
              Gibt  an, dass, falls ein neuer Eintrag erfolgen soll, dieser in
              einem Abschnitt der Datei  dir  platziert  werden  soll,  dessen
              Titel  auf  Regexp  passt.  Falls  ein  solcher  Abschnitt nicht
              existiert, wird er als der vorletzte in der Datei (siehe  unten)
              mit  dem  Titel  Titel  erzeugt.  Ein  Abschnitt  ist  ein durch
              Leerzeilen begrenzter Teil des Menüs dir; von der  ersten  Zeile
              wird angenommen, dass sie der Titel ist.

              Falls  ein neuer Eintrag erstellt werden soll, wird install-info
              versuchen, diesen innerhalb  des  Abschnitts  in  alphabetischer
              Reihenfolge   einzufügen.   Falls   die   Einträge   noch  nicht
              alphabetisch  sortiert  sind,  kann  der  Platz  innerhalb   des
              Abschnitts   nicht  vorhergesagt  werden.  Die  Reihenfolge  der
              existierenden Einträge wird nicht geändert.

              Falls  die  Option   --section   nicht   angegeben   ist,   wird
              install-info  nach  einem Titel in der Info-Datei selbst suchen,
              indem es nach einem Eintrag der folgenden Form schaut:

              INFO-DIR-SECTION Titel

              Falls   kein   Abschnittstitel   gefunden    wird,    ist    die
              Voreinstellung,  neue Einträge an das Ende der Datei anzuhängen.
              Der letzte Abschnitt (selbst falls dieser nur aus der Titelzeile
              besteht)  sollte immer existieren, um sicherzustellen, dass neue
              Abschnitte  am  richtigen  Ort  erstellt  werden.   Der   letzte
              Abschnitt  sollte  so  mit  einem Titel benannt werden, dass die
              Tatsache ausgedrückt wird, dass Info-Dateien ohne  besseren  Ort
              hier angehängt werden.

              Falls  es  bereits  einen  Eintrag  für  die  zu  installierende
              Infodatei gibt, wird dieser in  situ  durch  den  neuen  Eintrag
              ersetzt.

              Falls  beim  Entfernen  eines  Eintrags  ein Abschnitt angegeben
              wird, wird der Abschnitt ignoriert und eine Warnung  ausgegeben.

              Falls  beim  Hinzufügen eines Eintrags ein Abschnitt angefordert
              wird, aber die  Datei  überhaupt  keine  Abschnittsüberschriften
              enthält,  erzeugt install-info sowohl den angeforderten als auch
              einen Abschnitt für Verschiedenes am Ende der Datei.

       --infodir=Infoverz
              Gibt an, das die  Datei  dir  sich  in  Infoverz  befindet  oder
              befinden   wird,  wo  auch  die  installierte  Kopie  der  neuen
              Infodatei war. Der Standardwert ist /usr/share/info/.

       --align=nnn  [veraltet]
              Bestimmt, dass  die  erste  Zeile  der  Beschreibung  mindestens
              nnn-Zeichen  weit  eingezogen  werden  soll; zusätzliche Zeichen
              werden nach Bedarf hinzugefügt.  Falls  notwendig  aufgrund  der
              Länge  des  Details  des dir-Menüeintrages, könnte der Ausgleich
              größer sein. Der Standardwert beträgt 27.

       --calign=nnn [veraltet]
              Gibt an, dass die zweite und folgende  Zeilen  der  Beschreibung
              mindestens   um   nnn-Zeichen   eingerückt  werden  sollen.  Der
              Standardwert beträgt 29.

       --maxwidth=nnn [veraltet]
              Spezifiziert, dass die maximale Breite für  die  Info-Datei  nnn
              beträgt. Dies wird verwendet, falls die Beschreibung umgebrochen
              werden muss. Der Standardwert is 79.

       --quiet
              Unterdrückt die gewöhnliche Anzeige des neuen Menüeintrags bevor
              er  eingefügt  wird  und  von  Nachrichten, die das Ersetzen und
              Entfernen existierender Einträge und das  Erzeugen  und  Löschen
              von Abschnitten ankündigen.

       --help Bringt install-info dazu, seinen Gebrauchshinweis auszugeben und
              sich zu beenden.

       --version
              Bringt     install-info     dazu,     seine     Version      und
              Copyrightinformationen auszugeben und sich zu beenden.

       --description=xxx
              Gibt  die  nach  dem  Menü-Eintrag  in neuen oder aktualisierten
              Einträgen zu benutzende Beschreibung xxx an. Die  Voreinstellung
              ist  den  in  der Infodatei selbst angegebenen Wert zu benutzen;
              dieser wird gefunden, indem nach einem Abschnitt  der  folgenden
              Form gesucht wird:
              START-INFO-DIR-ENTRY
              * Auto-PGP: (auto-pgp). PGP under GNU Emacs.
              END-INFO-DIR-ENTRY

              Falls  der  Eintrag, der in der Info-Datei selbst gefunden wird,
              sich über  mehrere  Zeilen  ausdehnt,  wobei  jede  Zeile  einen
              Menüeintrag  angibt,  wird  der  in  der  Datei  gefundene  Text
              wörtlich übernommen.  In  diesem  Fall  wird  das  alphabetische
              Sortierschema abgeschaltet und die Einträge werden am Anfang des
              in Frage kommenden Abschnitts eingefügt. In diesem  Fall  werden
              die  Optionen  --menuentry,  --maxwidth,  --align,  --calign und
              --menuentry ignoriert.

              Falls es in der Datei  keinen  dir-Eintrag  gibt,  versucht  das
              Programm im Anfangsbereich der Datei einen Absatz zu finden, der
              mit this file documents beginnt. Es macht aus dem ersten Zeichen
              des Folgenden einen Großbuchstaben und verwendet dieses.

              Es  ist ein Fehler, wenn keine dieser Methoden eine Beschreibung
              ergibt.

              Falls  eine   Beschreibungs-Argument   zusammen   mit   --remove
              angegeben   ist,   wird   dieses   ignoriert  und  eine  Warnung
              ausgegeben.

       --menuentry=xxx
              Gibt  an,  dass  der  Eintrag  im  Menü  xxx  sein   soll.   Die
              Voreinstellung  ist,  den  in  der Info-Datei selbst angegebenen
              Wert zu benutzen. Falls dieser nicht  vorhanden  ist,  wird  der
              Basisname der Info-Datei benutzt (jegliches .info wird gelöscht,
              und  der  Eintrag  wird   in   gemischte   Groß-Klein-Schreibung
              überführt).   Für   Details   über   das  erwartete  Format  des
              Menüeintrags in der Info-Datei siehe oben.

              Beim Entfernen von Einträgen muss die Option --menuentry auf das
              tatsächliche   Menüeintragsfeld   im   Menüeintrag  passen,  das
              entfernt werden soll (Groß-/Kleinschreibung ist nicht relevant).
              Falls  --menuentry  nicht  angegeben wird, erfolgt keine Prüfung
              des Menüeintrags.

       --keep-old
              Verhindert  die  Ersetzung  existierender   Einträge   und   das
              Entfernen leerer Abschnitte.

              Falls  die  zu installierende Datei bereits einen Eintrag in der
              dir-Datei hat, wird der alte Eintrag  unverändert  gelassen  und
              nicht  ersetzt; standardmäßig werden gefundene alte Einträge mit
              den neu generierten überschrieben.

              Falls  --remove  angegeben  ist,   verhindert   --keep-old   das
              Entfernen  der  Abschnittsüberschrift, was andernfalls passieren
              würde, falls der  Abschnitt  durch  das  Entfernen  leer  werden
              würde.

       --test Aktiviert  den  Testmodus,  in  dem  das  Aktualisieren der Info
              dir-Datei verhindert wird.

       --debug
              Aktiviert den Fehlersuche-Modus, bei dem die Ergebnisse  einiger
              interner Bearbeitungsschritte angezeigt werden.

ÜBERSETZUNG

       Die  deutsche  Übersetzung  wurde  2004, 2006-2008 von Helge Kreutzmann
       <debian@helgefjell.de>, 2007 von Florian Rehnisch  <eixman@gmx.de>  und
       2008  von Sven Joachim <svenjoac@gmx.de> angefertigt. Diese Übersetzung
       ist Freie Dokumentation; lesen  Sie  die  GNU  General  Public  License
       Version 2 oder neuer für die Kopierbedingungen.  Es gibt KEINE HAFTUNG.

SIEHE AUCH

       emacs(1), info(1), gzip(1).

AUTOR

       Copyright 1994 Ian Jackson.

       Dies ist Freie Software; lesen  Sie  die  GNU  General  Public  License
       Version  2 oder neuer für die Kopierbedingungen. Es gibt KEINE Haftung.