Provided by: kde-l10n-de_4.3.2-0ubuntu1_all bug

NAME

       create_makefile   -   Erstellt   Makefile.in  und  Makefile  aus  einer
       Makefile.am.

SYNOPSIS

       create_makefile [relativepath/Makefile] [relativepath]

BESCHREIBUNG

       create_makefile erstellt Makefile.in undMakefile in  Unterordnern,  die
       eine  Makefile.am  enthalten.  Dieses  Skript  spart Zeit gegenüber dem
       Aufruf von configure.

       Beachten Sie, dass Sie den  Pfad  zum  gewünschten  Makefile  angegeben
       müssen   (allerdings   kann  das  abschließende  /Makefile  ausgelassen
       werden)..

       Sie können dieses  Skript  im  Hauptordner  (der  die  Datei  configure
       enthält) oder in einem der Unterordner aufrufen.

       Wenn  Sie  unterschiedliche  Ordner  für  Quelltexte  und das Erstellen
       (siehe  die  später  erläuterten  Umgebungsvariablen)  verwenden,  wird
       vorausgesetzt,   dass   Makefile.am   und   Makefile.in  unterhalb  des
       Quelltextordners   liegen   und   Makefile   zum   Ordner    für    den
       Erstellungsvorgang gehört.

       Dieses Hilfsprogramm ist Teil der KDE Software-Entwicklungswerkzeuge.

UMGEBUNG

       Wenn  Sie  unterschiedliche Ordner für die Quelltexte und das Erstellen
       verwenden, muss  eine  der  folgenden  Variablen  (aber  nicht  beide!)
       gesetzt   werden.  Wenn  der  Ordner  für  den  Erstellungsvorgang  ein
       Unterordner  des  Quelltextordners  ist,  sollten  Sie   die   Variable
       OBJ_SUBDIR verwenden.

       OBJ_SUBJDIR
              Zeigt  an,  dass  der  Ordner  für  das Erstellen im angegebenen
              Unterordner des Quelltextordners liegt. Wenn beispielsweise  der
              Quelltextordner   kdesdk   und  der  Ordner  für  das  Erstellen
              kdesdk/obj-i386-linux  sind,  sollte  OBJ_SUBDIR  auf  den  Wert
              obj-i386-linux gesetzt werden.

       OBJ_REPLACEMENT
              Ein  sed-Ausdruck  zur  Umsetzung  des  Quelltext-Ordners in den
              Kompilier-Ordner.  Wenn  der   Quelltext-Ordner   beispielsweise
              ~/src/kdesdk und der Kompilier-Ordner ~/src/kdesdk-obj ist, dann
              sollte  OBJ_REPLACEMENT  auf  s#kdesdk#kdesdk-obj#   eingestellt
              werden.

SIEHE AUCH

       create_makefiles(1)

AUTOREN

       Das  Skript  create_makefile  wurde  von David Faure<faure@kde.org> und
       anderen    geschrieben.    Diese     Man-Page     wurde     von     Ben
       Burton<bab@debian.org>  für  das Debian GNU/Linux-System verfasst (kann
       aber auch von anderen verwendet werden).

                                 8. März 2003               CREATE_MAKEFILE(1)