Provided by: manpages-de_0.5-4.1ubuntu1_all bug

NAME

       df - zeigt den freien Festplattenplatz

ÜBERSICHT

       df [OPTION]... [DATEI]...

BESCHREIBUNG

       Diese  Manual-Seite  dokumentiert die GNU-Version von df.  df zeigt die
       verbleibende Menge Festplattenplatz auf den Dateisystemen an,  die  die
       auf   der   Kommandozeile   gegebenen  Dateien  enthalten.  Sind  keine
       Dateinamen gegeben, so wird der verbleibende Platz auf  allen  momentan
       eingebundenen  Dateisystemen  angezeigt.  Per  Voreinstellung  wird der
       Platz  in  Blöcken   von   1K   Größe   angegeben,   außer   wenn   die
       Umgebungsvariable   POSIXLY_CORRECT   gesetzt   ist,  in  welchem  Fall
       512-Byte-Blöcke benutzt werden.

       Ist ein  Argument  der  absolute  Dateiname  einer  Plattengerätedatei,
       welche  ein  eingebundenes Dateisystem enthält, dann zeigt df den Platz
       auf diesem Dateisystem an statt den auf dem Dateisystem,  auf  dem  die
       Gerätedatei  liegt  (welches  immer  das  Root-Dateisystem ist).  Diese
       Version von df kann keinen Platz auf  nichteingebundenen  (»unmounted«)
       Dateisystemen  anzeigen,  da  das  auf  den  meisten  System  ein  sehr
       unportables tieferes Wissen über Dateisystemstrukturen verlangen würde.

OPTIONEN

       Anzeige von Informationen über die Dateisysteme auf dem sich jede DATEI
       befindet, oder alle Dateisysteme als Standardvorgabe.

       -a, --all
              Einschließlich Dateisysteme von 0 Blöcken Größe.

       --block-size=GRE
              Verwendung von GRE großen Blöcken.

       -h, --human-readable
              Ausgabe von Größen in menschenlesbarem Format (z.B. 1K 234M 2G).

       -H, --si
              Wie -h, aber mit 1000 statt 1024 als Teiler.

       -i, --inodes
              Auflisten der INode-Information statt der Block- Benutzung.

       -k, --kilobytes
              Verwendung von 1024-Byte-Blöcken.

       -l, --local
              Begrenzung der Liste auf lokale Dateisysteme.

       -m, --megabytes
              Verwendung von 1048576-Byte-Blöcken.

       --no-sync
              Kein   Aufruf   von   sync(2)   vor   Erlangen  der  Benutzungs-
              Information. (Standardvorgabe)

       -P, --portability
              Verwendung des POSIX-Ausgabeformates.

       --sync Aufruf von sync(2) vor Erlangen der Benutzungs- Information.

       -t, --type=TYP
              Begrenzen der Liste auf Dateisysteme des Typs TYP.

       -T, --print-type
              Ausgabe des Dateisystemtypen.

       -x, --exclude-type=TYP
              Begrenzen der Liste auf Dateisysteme nicht vom Typ TYP.

       -v     (ignoriert)

       --help Anzeigen einer kurzen Hilfe und beenden.

       --version
              Ausgabe der Versionsinformation und beenden.

AUTOR

       Geschrieben von Torbjorn Granlund, David  MacKenzie,  Larry  McVoy  und
       Paul Eggert.

BUGS MELDEN

       Berichten Sie Fehler an <bug-fileutils@gnu.org>.

COPYRIGHT

       Copyright © 2001 Free Software Foundation, Inc.
       Dies  ist  freie Software; die Kopierbedingungen stehen in den Quellen.
       Es  gibt  keine  Garantie;  auch  nicht  für  VERKAUFBARKEIT  oder  FÜR
       SPEZIELLE ZWECKE.