Provided by: tk-brief_5.9-1ubuntu5_all bug

NAME

       tk-Brief  ist  eine graphische Oberfläche zum Schreiben von Briefen und
       Serienbriefen mit latex, die es auch Anfängern ermöglicht,  ohne  lange
       Einarbeitung, Briefe mit latex zu schreiben.

SYNOPSIS

       tk_Brief  [  -a  an  ]  [  -N  Name ] [ -str Strae ] [ -o Ort ] [ -dir
       Verzeichnis ] [ -fax Faxnummer ] [ -h ] [ filename ]

DESCRIPTION

       tk_Brief generiert aus einer <filename>.text-Datei und den Eingaben  in
       den  Eingabefeldern  eine  <filename>.tex-Datei  unter  Verwendung  des
       g-brief Paketes, die  anschließend  übersetzt  werden  kann.  Wird  die
       Englische  Sprache  im Voreinstellungsmenu eingestellt, so wird g-brief
       mit  der  Option  english  aufgerufen  und  die  Labels  erscheinen  in
       englischer  Sprache.  tk_Brief ist in Tcl/Tk geschrieben und auf vielen
       Platformen erhältlich.

OPTIONS

       -h     Kurze Hilfe für tk_Brief.

       -a an  Kommandozeilenaufruf für das ’an’-Feld.

       -N Name
              Kommandozeilenaufruf für das ’Name’-Feld.

       -str Strae
              Kommandozeilenaufruf für das

       -o Ort Kommandozeilenaufruf für das ’Ort’-Feld.

       -dir Verzeichnis
              Startverzeichnis.

       -fax Faxnummer
              Faxnummer, falls Fax verschickt werden soll.

BUTTONS

       Ende   Beendet   tk_Brief   und   speichert   die   Konfiguration    in
              ${HOME}/.serienbrief

       Konfiguration
              Hier  können die Absender-Daten eingegeben werden und das Layout
              angepaßt sowie die LaTeX-Umgebung konfiguriert werden.

       Editiere Text
              Der voreingestellte Editor (default ’jed’) öffnet  und  editiert
              den Brieftext in der Datei <filename>.text.

       Rechtschreibung
              Das   voreingestellte  Rechtschreibprogramm  (default  ’ispell’)
              überprüft die Rechtschreibung in <filename>.text.

       TeX-Datei
              Die erzeugte LaTeX-Dateikann angeschaut werden.

       Latex  Die Datei wird übersetzt.

       Vorschau
              Die Datei wird übersetzt und mit ’xdvi’ dargestellt.

       Drucken
              Die Datei wird übersetzt und mit dem  eingestellten  Druckbefehl
              (default ’lpr -Plaser’) gedruckt.

       Serienbrief
              tk_Brief geht in den Serienbriefmodus.

       Sende Fax
              Die  Datei  wird  in  ein  g3-Fax  konvertiert  und  mit sendfax
              verschickt.

       Aufräumen
              Es werden alle temporären Dateien gelöscht. Nur  <filename>.tex,
              <filename>.adresses und <filename>.text bleiben übrig.

SERIENBRIEFE

       Im Serienbriefmodus mit ’Editiere Adresses’ die Adressen im Format

       <an>;<Name: >;<Straße>;<PLZ Ort>[;<Anrede>]
       <an>;<Name: >;<Straße>;<PLZ Ort>[;<Anrede>]
       <an>;<Name: >;<Straße>;<PLZ Ort>[;<Anrede>]
       <an>;<Name: >;<Straße>;<PLZ Ort>[;<Anrede>]

       in  die  Datei  <filename>.adresses  eingeben.  tk_Brief formatiert die
       Adressen um und speichert sie  in  die  Datei  <filename>.adr_ok.   Aus
       dieser    wird    die    jeweilige    Adresse   beim   Generieren   der
       <filename>.tex-Datei genommen. Die Angabe von  <Anrede>  ist  optional.
       Ansonten  wie bei Einzelbriefen verfahren. Bei ’Vorschau’ und ’Drucken’
       wird    nochmals    eine    Warnung    ausgegeben,    wieviele    Files
       daregestellt/gedruckt werden.

       Bei  der  Darstellung  ’xdvi’  jeweils mit ’q’ verlassen. Dann wird das
       nächste File dargestellt.

       Für den nachträglichen Ausdruck kann ’Generiere  PostScript’  verwendet
       werden.  Die  PostScript-Dateien  werden durchnummeriert und tragen die
       Namen <filename><NR>.ps.

ADREßDATENBANK

       Zum Einbinden von tk_Brief in addressbook die Prozedur  "proc  do_mail"
       ändern in:

       proc do_mail {} {
       global adrbook currentindex fields
       set tk_Brief [exec which tk_Brief]
       set call [list exec $tk_Brief -N "[lindex $adrbook($currentindex) \
       $fields(firstname)] [lindex $adrbook($currentindex) $fields(lastname)]"
       \
       -str "[lindex $adrbook($currentindex) $fields(street)]" -o "[lindex \
       $adrbook($currentindex)            $fields(country)]            [lindex
       $adrbook($currentindex) \
       $fields(zip)] [lindex $adrbook($currentindex) $fields(city)]" \
       -fax "[lindex $adrbook($currentindex) $fields(fax)]"]
       eval "$call &"
       }

       Anschließend  kann  mit  dem Brief-Icon tk_Brief mit den entsprechenden
       Optionen gestartet werden.

REQUIREMENTS

       g-brief

       pslatex

       tcl/tk

FILES

       $HOME/.serienbrief
              Konfigurationsfile von tk_Brief

       <filename>.text
              Brieftextdatei

       <filename>.tex
              Generierte LaTeX-Datei

       <filename>.adresses
              Adreßdatei für Serienbriefe

       <filename>.adr_ok
              Generierte Adreßdatei für Serienbriefe

SEE ALSO

       LaTeX, dvips (1), ispell (1), lpr (1), sendfax (1), gs (1)

LICENSE

       Copyright (C) 1998 [Ralf Müller] This program is free software; you can
       redistribute  it  and/or  modify  it under the terms of the GNU General
       Public License as published by the  Free  Software  Foundation;  either
       version 2 of the License, or (at your option) any later version.

       This  program  is  distributed  in the hope that it will be useful, but
       WITHOUT  ANY  WARRANTY;  without   even   the   implied   warranty   of
       MERCHANTABILITY  or  FITNESS  FOR  A  PARTICULAR  PURPOSE.  See the GNU
       General Public License for more details.

       You should have received a copy of the GNU General Public License along
       with this program; if not, write to the Free Software Foundation, Inc.,
       675 Mass Ave, Cambridge, MA 02139, USA.

AUTHOR

       Ralf Müller
       Rüppurrer Straße 104
       D-76137 Karlsruhe
       Email: ralf@deres-mueller.de
       WWW: http://www.deres-mueller.de/tk_Brief

                                      19                           TK_BRIEF(1)