Provided by: manpages-de-dev_0.10-1_all bug

BEZEICHNUNG

       vhangup - virtuelles Auflegen (hangup) des aktuellen Terminals (tty)

"UBERSICHT

       #include <unistd.h>

       int vhangup(void);

   Mit Glibc erforderliche Makros (siehe feature_test_macros(7)):

       vhangup(): _BSD_SOURCE || (_XOPEN_SOURCE && _XOPEN_SOURCE < 500)

BESCHREIBUNG

       vhangup()  simuliert  ein  Auflegen  (hangup)  des aktuellen Terminals.
       Dieser Aufruf stellt sicher, dass andere Benutzer bei  ihrer  Anmeldung
       ein >>sauberes<< (clean) Terminal zur Verfugung haben.

R"UCKGABEWERT

       Bei   Erfolg   wird  Null  zuruckgegeben.  Bei  einem  Fehler  wird  -1
       zuruckgegeben und errno entsprechend gesetzt.

FEHLER

       EPERM  Der aufrufende Prozess hat keine ausreichenden  Privilegien,  um
              vhangup()     aufzurufen.     Hierfur    ist    die    Fahigkeit
              CAP_SYS_TTY_CONFIG erforderlich.

KONFORM ZU

       Dieser Aufruf ist Linux-spezifisch und  sollte  nicht  fur  portierbare
       Programme verwendet werden.

SIEHE AUCH

       capabilities(7), init(8)

KOLOPHON

       Diese   Seite   ist   Teil   der  Veroffentlichung  3.32  des  Projekts
       Linux-man-pages. Eine Beschreibung des Projekts und Informationen,  wie
       Fehler     gemeldet     werden     konnen,     finden     sich    unter
       http://www.kernel.org/doc/man-pages/.

"UBERSETZUNG

       Die deutsche Ubersetzung dieser Handbuchseite wurde von Patrick  Rother
       <krd@gulu.net>  und  Martin  Eberhard Schauer <Martin.E.Schauer@gmx.de>
       erstellt.

       Diese Ubersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie  die  GNU  General
       Public   License   Version   3  oder  neuer  bezuglich  der  Copyright-
       Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG ubernommen.

       Wenn  Sie  Fehler  in  der  Ubersetzung  dieser  Handbuchseite  finden,
       schicken     Sie     bitte     eine     E-Mail     an     <debian-l10n-
       german@lists.debian.org>.