Provided by: manpages-de-dev_0.10-1_all bug

BEZEICHNUNG

       getmntent,  setmntent,  addmntent,  endmntent,  hasmntopt  -  Lesen des
       Dateieintrages des Dateisystemdeskriptors

       Diese Handbuchseite ist eventuell veraltet. Im Zweifelsfall ziehen  Sie
       die englischsprachige Handbuchseite zu Rate, indem Sie

              man -LC 3 getmntent

       eingeben.

"UBERSICHT

       #include <stdio.h>
       #include <mntent.h>

       FILE *setmntent(const char *filep, const char *type);

       struct mntent *getmntent(FILE *filep);

       int addmntent(FILE *filep, const struct mntent *mnt);

       int endmntent(FILE *filep);

       char *hasmntopt(const struct mntent *mnt, const char *opt);

BESCHREIBUNG

       Diese  Routinen  werden benutzt, um auf die Dateien /etc/fstab, die die
       Liste der Dateisysteme enthalt und die Datei /etc/mtab, die  die  Liste
       der zurzeit gemounteten Dateisysteme enthalt, zuzugreifen.

       Die setmntent()-Funktion offnet die Dateisystembeschreibungsdatei filep
       und liefert einen  Dateizeiger  zuruck,  der  von  getmntent()  benutzt
       werden kann.  Das Argument type ist die Art des benotigten Zugriffs und
       kann die selben Werte annehmen wie das mode-Argument von fopen(3).

       Die   getmntent()-Funktion   liest   die   nachste   Zeile   von    der
       Dateisystembeschreibungsdatei   filep  und  liefert  einen  Zeiger  auf
       Struktur zuruck, die die einzelnen Felder der gelesenen Zeile  enthalt.
       Der  Zeiger  zeigt  auf  einen  statischen Speicherbereich, der von den
       folgenden getmntent()-Aufrufen wieder uberschrieben wird.

       Die addmntent()-Funktion fugt die mntent-Struktur mnt an das  Ende  der
       offenen Datei filep.

       Die  endmntent()-Funktion  schlieBt  die  Dateisystembeschreibungsdatei
       filep.

       Die hasmntopt()-Funktion durchsucht das mnt_opts-Feld (siehe unten) der
       mntent-Struktur  mnt  nach einem Teilstring der auf mnt passt.  Gultige
       mount-Optionen sind unter <mntent.h> zu finden.

       Die mntent-Struktur ist in <mntent.h> folgendermaBen definiert:

              struct mntent {
                      char    *mnt_fsname;    /* Name des gemounteten Dateisystems */
                      char    *mnt_dir;       /* Dateisystempfadprefix */
                      char    *mnt_type;      /* Mounttyp (siehe mntent.h) */
                      char    *mnt_opts;      /* Mount Optionen (siehe mntent.h) */
                      int     mnt_freq;       /* Dumphaufigkeit in Tagen */
                      int     mnt_passno;     /* Durchgangsnummer beim parallelen fsck */
              };

R"UCKGABEWERTE

       Die getmntent()-Funktion liefert einen Pointer auf eine mntent-Struktur
       zuruck oder NULL bei einem Fehler.

       Die  addmntent()-Funktion  liefert  bei Erfolg eine 0 zuruck, bei einem
       Fehler dagegen eine 1.

       Die endmntent()-Funktion liefert immer eine 1 zuruck.

       Die hasmntopt()-Funktion liefert die Adresse des Substrings  oder  NULL
       wenn er nicht gefunden werden konnte.

DATEIEN

       /etc/fstab
              Dateisystembeschreibungsdatei  /etc/mtab Enthalt Liste der z.Zt.
              gemounteten Filesysteme

KONFORM ZU

       BSD 4.3

SIEHE AUCH

       fopen(3), fstab(5).

                                 6. Juni 1996                     GETMNTENT(3)