Provided by: manpages-de-dev_0.10-1_all bug

BEZEICHNUNG

       getgrent, setgrent, endgrent - hole Eintrag aus Gruppendatei

       Diese  Handbuchseite ist eventuell veraltet. Im Zweifelsfall ziehen Sie
       die englischsprachige Handbuchseite zu Rate, indem Sie

              man -LC 3 getgrent

       eingeben.

"UBERSICHT

       #include <grp.h>
       #include <sys/types.h>

       struct group *getgrent(void);

       void setgrent(void);

       void endgrent(void);

BESCHREIBUNG

       Die Funktion getgrent() gibt einen Zeiger auf eine Struktur zuruck, die
       die  Gruppeninformationen  aus  /etc/group enthalt.  Beim ersten Aufruf
       gibt sie den ersten Eintrag zuruck, danach bei  jedem  weiteren  Aufruf
       die folgenden Eintrage.

       Die  Funktion setgrent() setzt den Dateizeiger auf den Anfang der Datei
       /etc/group zuruck.

       Die Funktion endgrent() schlieBt die Datei /etc/group.

       Die Struktur group ist in <grp.h> wie folgt definiert:

              struct group {
                      char    *gr_name;        /* Gruppenname */
                      char    *gr_passwd;      /* Gruppenpasswort */
                      gid_t   gr_gid;          /* Gruppenkennung */
                      char    **gr_mem;        /* Gruppenmitglieder */
              };

R"UCKGABEWERT

       Die Funktion getgrent() gibt die Gruppeninformationstuktur zuruck, oder
       NULL  wenn  es  keine  weiteren  Eintrage  mehr  gibt  oder  ein Fehler
       auftritt.

FEHLER

       ENOMEM Zu wenig Speicher um die Gruppeninformationsstruktur zu belegen.

DATEIEN

       /etc/group Gruppendatenbankdatei

KONFORM ZU

       SVID 3, BSD 4.3

SIEHE AUCH

       fgetgrent(3), getgrnam(3), getgrgid(3).