Provided by: dpkg-dev_1.16.1.2ubuntu7_all bug

NAME

       deb-split - mehrteiliges Debian-Binärpaketformat

ÜBERSICHT

       Dateiname.deb

BESCHREIBUNG

       Das  mehrteilige  .deb-Format  wird zum Aufteilen von großen Paketen in
       kleinere Stücke zur Erleichterung des  Transports  auf  kleinen  Medien
       verwandt.

FORMAT

       Die  Datei  ist ein ar-Archiv mit einer magischen Zahl von !<arch>. Der
       Dateiname kann (seit Dpkg 1.15.6) mit einem Schrägstrich abschließen.

       Das erste Mitglied  heißt  debian-split  und  enthält  eine  Reihe  von
       Zeilen, getrennt durch Leerzeilen. Derzeit sind acht Zeilen vorhanden:

       ·   Die  Formatversionsnummer,  zum  Zeitpunkt  der  Erstellung  dieser
           Handbuchseite lautet sie 2.1.

       ·   Der Paketname.

       ·   Die Paketversion.

       ·   Die Md5sum des Pakets.

       ·   Die Gesamtgröße des Pakets.

       ·   Die maximale Teilegröße

       ·   Die aktuelle Teilenummer, gefolgt von einem  Schrägstrich  und  der
           Gesamtanzahl an Teilen (wie in ‘1/10’).

       ·   Die Paketarchitektur (seit Dpkg 1.16.1).

       Programme,  die  mehrteilige  Archive lesen, sollten darauf vorbereitet
       sein, dass zusätzliche Zeilen vorhanden sein können, und sollten  diese
       ignorieren, falls dies der Fall ist.

       Falls  sich  die  Versionsnummer  geändert hat, wurde eine inkompatible
       Änderung durchgeführt und das Programm sollte sich beenden. Falls  dies
       nicht  der Fall ist, dann sollte das Programm sicher fortfahren können,
       es sei denn, ein unerwartetes Mitglied ist  im  Archiv  (abgesehen  vom
       Ende) gefunden worden, wie unten beschrieben.

       Das  zweite,  letzte  benötigte  Mitglied  heißt  data.N,  wobei  N die
       Teilnummer angibt. Es enthält die rohen Daten des Teils.

       Diese  Mitglieder  müssen  in  genau  dieser  Reihenfolge   auftauchen.
       Aktuelle  Implementationen  sollten  zusätzliche Mitglieder nach data.N
       ignorieren. Weitere Mitglieder könnten in der Zukunft definiert  werden
       und werden (falls möglich) nach diesen drei platziert.

ÜBERSETZUNG

       Die  deutsche  Übersetzung  wurde  2004, 2006-2011 von Helge Kreutzmann
       <debian@helgefjell.de>, 2007 von Florian Rehnisch  <eixman@gmx.de>  und
       2008  von Sven Joachim <svenjoac@gmx.de> angefertigt. Diese Übersetzung
       ist Freie Dokumentation; lesen  Sie  die  GNU  General  Public  License
       Version 2 oder neuer für die Kopierbedingungen. Es gibt KEINE HAFTUNG.

SIEHE AUCH

       deb(5), dpkg-split(1).